Riesling

Riesling Spiegel 2017 Kremstal DAC

Klares Gelbgrün; anfänglich dezente, zurückhaltende Nase, blüht im Glas auf und offeriert die typische Rieslinganmutung nach weißen Pfirsichen, Zitronengras, Kriecherln. Alles wird von prägnanten mineralischen Schichten untermalt und ist fein liniert.

Ein mit 12,5 %vol an sich „nur“ mittelgewichtiger Wein, der mit Luftberührung immer mehr in die Tiefe geht und mit überraschender Ausdruckskraft punktet, fruchtfleischig, finessebetont und lange ausklingend.

Idealpartner von gegrillten/gebratenen Fischen und Meeresfrüchten, vielen Vorspeisen auf Fisch- oder Gemüsebasis. Passt ebenso zu Sommersalaten, Frischkäse, frittiertem Gemüse und vielem mehr.

 

 

Riesling Steingraben 2016 Kremstal DAC Reserve

Kräftiges Gelbgrün; einnehmende Nase, Marillen, Marillenschaum, gelbe Pfirsiche, aber auch tropische Früchte, untermalt von der umwerfend authentischen Mineralität der Lage. Die herrlich reife Fruchtsäure ist in sattem Fruchtschmelz eingebettet.

Auf einem kraftvollen Sockel ruhender, dennoch fein linierter, facettenreicher Riesling mit unerwartet subtilen Zwischentönen, der gleichermaßen mit Fülle wie Eleganz zu überzeugen weiß – die vinophile Quadratur des Kreises oder so etwas wie eine mollige Ballerina.

Vielseitig einsetzbarer Speisenbegleiter, vor allem zu kalten und warmen Fischgerichten, wie z. B. Graved Lachs, Fritto Misto, Fisch-Pörkölt, aber auch zu diversen heimischen Spezialitäten á la Tafelspitz mit Apfelkren, Reisfleisch, Zwiebelrostbraten.

 

Kork